search clock-o download play play-circle-o volume-up image map-marker plus twitter facebook rss envelope linkedin close exclamation-triangle home bars angle-left angle-right share-alt clock-o arrow-up arrow-down2 folder folder-folder-plus folder-open calendar-o angle-down eye

OFFIZIELLE WEBSEITE

Heiligtum von Fatima

Online-Übertragung

Vatikan veröffentlicht detailliertes Programm für den Besuch von Papst Franziskus in Fatima im Mai

20.märz, 2017

FacebookCover_851x315px.png

Vatikan veröffentlicht detailliertes Programm für den Besuch von Papst Franziskus in Fatima im Mai

Der Heilige Vater wird am 13. Mai nach den Feierlichkeiten mit den portugiesischen Bischöfen zu Mittag essen
 

Der Vatikan veröffentlichte heute Morgen das Programm von Papst Franziskus für den 12. und 13. Mai in Fatima, im Rahmen der Hundertjahrfeierlichkeiten der Erscheinungen.

Der Heilige Vater wird als Pilger nach Portugal reisen und so besteht das Programm hauptsächlich aus Gebetsmomenten. Die einzigen geplanten Begegnungen sind von daher ein Treffen mit dem Präsidenten der Republik, Marcelo Rebelo de Sousa, nach der Ankunft auf dem Flugstützpunkt von Monte Real; eine kurze Begegnung mit dem Premierminister António Costa am Morgen des 13. Mai, sowie ein Mittagessen mit den Bischöfen von Portugal im Exerzitienhaus Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel, wo er auch übernachten wird.

Franziskus wird am Nachmittag des 12. Mai, gegen 16h20, auf dem Stützpunkt von Monte Real landen. Nach den Empfangsfeierlichkeiten und dem Gespräch mit Marcelo Rebelo de Sousa, stattet er der Kapelle Unserer Lieben Frau auf dem Stützpunkt einen Besuch ab, wo auch schon Papst Paul VI. und Papst Johannes Paul II. gebetet haben.

Die Ankunft im Fußballstadion von Fatima ist eine Stunde später vorgesehen und die Fahrt bis zur Cova da Iria wird im Papa-Mobil durch die Straßen Fatimas stattfinden.

Nach Ankunft im Heiligtum, wird der Heilige Vater ein Gebet in der Erscheinungskapelle sprechen. Gegen 21h30 findet die Kerzensegnung durch Franziskus statt, die dem Rosenkranzgebet in der Erscheinungskapelle vorangeht, von wo aus er einen Gruß an die Pilger richten wird.

Am Morgen des 13. Mai, und nach dem Treffen mit António Costa, wird der Heilige Vater den Gräbern der Hirtenkinder in der Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes einen Privatbesuch abstatten. Gegen 10h00 präsidiert der Papst dann die Heilige Messe auf dem großen Platz, wo auch die traditionelle Segnung der Kranken stattfinden wird. Nach den Feierlichkeiten wird Papst Franziskus mit den Bischöfen von Portugal im Exerzitienhaus Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel zu Mittag essen, bevor er wieder nach Monte Real zurückkehrt, von wo aus er in einem TAP-Flug erneut nach Rom zurückkehrt.

Die Bekanntmachung dieses Besuchs fand am 16. Dezember 2016 nach einer Einladung seitens des Präsidenten der Republik und der portugiesischen Bischöfe statt.

Bereits am 7. September 2015, äußerte der Papst während eines ad Limina Besuchs der Bischöfe von Portugal seinen „tiefen Wunsch“, Fatima zu besuchen, als er sagte: «tengo ganas de ir a Fátima (ich möchte nach Fatima reisen)». Er hatte diesen Wunsch ebenfalls in einem privaten Gespräch mit dem Bischof der Diözese Leiria-Fatima, im April 2015, anvertraut, da «wenn Gott [ihm] Leben und Gesundheit gewähre», er in die Cova da Iria kommen würde, um an der Hundertjahrfeier der Erscheinungen von Fatima teilzunehmen. 

Franziskus wird das vierte Oberhaupt der Katholischen Kirche sein, der Fatima besuchen wird, nach Paul VI. (1967), Johannes Paul II. (1982, 1991 und 2000) und Benedikt XVI. (2010).

Der Besuch des Heiligen Vater zur Hundertjahrfeier der Erscheinungen bestätigt einerseits seine Beziehung zu Unserer Lieben Frau, welcher er sein Pontifikat weihte und andererseits auch die des Papsttums an dieses portugiesische Heiligtum, die sich vor allem im Oktober 1942 hervortat, als Pius XII mitten im 2. Weltkrieg die Welt dem Unbefleckten Herzen Mariens weihte.

Am 13. März zum Papst gewählt, fing seine Beziehung als Nachfolger von Petrus zu Unserer Lieben Frau von Fatima offiziell zwei Monate später an, als die portugiesischen Bischöfe auf seine Bitte hin sein Pontifikat während der Feierlichkeiten des 13. Mai, in Fatima, der Lieben Frau weihten.

Ein Beispiel für seine Marienverehrung war auch seine ausdrückliche Bitte, dass die Statue Unserer Lieben Frau, die in der Erscheinungskapelle verehrt wird, nach Rom für die Marianischen Tage, die vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Neuevangelisierung im Rahmen der Feierlichkeiten des Jahrs des Glaubens veranstalten wurden, gebracht wurde.

2015 vereinte sich Papst Franziskus übrigens auch mit den Feierlichkeiten des 13. Mai in der Cova da Iria, als er einige Kerninhalte der Erscheinungen vor den drei Seherkindern, die seligen Francisco und Jacinta und Schwester Lucia, die in der Cova da Iria vom Mai bis zum Oktober 1917 stattfanden, erwähnte.

Während der Katechese am 13. Mai 2015 bat der Papst den portugiesischen Leser, der sich auf dem Platz befand, dass er mit lauter Stimme ein Gegrüsset seist Du Maria bete, um so den Tag zu feiern, an welchem die Kirche Unserer Lieben Frau von Fatima gedenkt: „Ich bitte meinen portugiesischen Bruder, an diesem Tag Unserer Lieben Frau von Fatima mit allen auf Portugiesisch zu beten“.

Während der Generalaudienz am 11. Mai 2016, vereinte sich Papst Franziskus mit den Feierlichkeiten des 13. Mai in der Cova da Iria und erinnerte an die Verehrung des Hl. Johannes Paul II. für Unsere Liebe Frau von Fatima: “In dieser Erscheinung lädt uns Maria ein weiteres Mal zum Gebet, zur Busse und zur Bekehrung ein“, sagte der Pontifex vor tausenden von Menschen, die sich auf dem Petersplatz eingefunden hatten. Das offizielle Konto des sozialen Netzwerks Instagram zeigte an demselben Tag ein Bild Unserer Lieben Frau von Fatima mit folgendem Untertitel: „Mutter, wir danken Dir für Deinen Glauben; erneuern wir unsere Hingabe an Dich“. 

 

Freitag, 12. Mai 2017

14:00        Abflug vom Flughafen Rom/Fiumicino nach Monte Real

16:20        Ankunft auf dem Flugstützpunkt von Monte Real

        BEGRÜSSUNGSFEIERLICHKEITEN

16:35        PRIVATES TREFFEN MIT DEM PRÄSIDENTEN DER REPUBLIK

        auf dem Flugstützpunkt von Monte Real

16:55        Besuch der Kapelle der Flugbasis

17:15        Helikopterflug bis an das Stadium von Fatima

17:35        Ankunft am Stadium von Fatima und Fahrt an das Heiligtum

        in einem offenen Fahrzeug

18:15        BESUCH DER ERSCHEINUNGSKAPELLE           Gebet des Heiligen Vaters

21:30        KERZENSEGNUNG in der Erscheinungskapelle

        Gruß des Heiligen Vaters

        ROSENKRANZGEBET

 

Samstag, 13. Mai 2017

09:10        Treffen mit dem Premierminister

09:40        Besuch der Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes

10:00        HEILIGE MESSE auf dem Großen Platz

        Predigt des Heiligen Vaters

                Gruß des Heiligen Vaters an die Kranken

12:30        Mittagessen mit den Bischöfen Portugals im „Haus Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel“

14:45        ABSCHIEDSFEIERLICHKEITEN  auf dem Flugstützpunkt von Monte Real

15:00        Abflug des Flugzeugs aus dem Flugstützpunkt von Monte Real nach Rom

19:05        Ankunft am Flughafen Rom/Ciampino

PROGRAMM

 
 

KATEGORIE NACHRICHTEN


ZEITTAFEL

Rosenkranz

Rosenkranz, in der Erscheinungskapelle

21h30 - 22h15

ONLINESHOP


Shop Heiligtum von Fatima