Rosario.jpg


Rosenkranz

Unsere Liebe Frau vom Rosenkranz wird nicht müde, die Hirtenkinder aufzufordern, „jeden Tag den Rosenkranz zu beten“. Der Grund für diese eindringliche Bitte zielt auf den Kern der Botschaft von Fatima, der genau dort, in den Rosenkranzperlen eines jeden Gesätzes hervorgerufen wird: Fatima erinnert an das biblische Angesicht eines Gottes, dessen Herz (in manchen Bibelübersetzungen wörtlich: Eingeweiden) die Barmherzigkeit ist (Jer 4,19), der dem Menschen entgegenkommt und dem es dürstet, ihn in die vollkommene Freude hinein zu erlösen. So zentriert uns auch das Gebet des Rosenkranzes auf dieses endgültige Versprechen des Sieges der Barmherzigkeit, welcher das Leben Christi eingeleitet hat, so wie es in den Gesätzen des Rosenkranzes evoziert wird.

Der Rosenkranz ist das Gebet, das in der Schule Mariens gelernt wird, und die Bitte um dieses Gebet kommt in allen Erscheinungen Unserer Lieben Frau vor, wie bereits bei den ersten Vernehmungen der Seherkinder festzustellen war. Dieses Gebet erzieht uns in der Demut des Glaubens, im Stil dieser einzigartigen Frau, die durch ihr „Fiat“ das eigene Leben zur Gabe machte und jede Geste, jedes Wort Jesu „in ihrem Herzen bewahrte“ und „darüber nachdachte“ (vgl. Lk 2,19). Die Geheimnisse des Lebens Christi nach der Art Mariens zu betrachten heißt, sich so wie sie von der Gegenwart Gottes formen zu lassen. Wenn wir den Rosenkranz mit der Doxologie an die Allerheiligste Dreifaltigkeit eröffnen, und uns damit im Horizont der Anbetung Gottes stellen, dann wird das Erlösungswerk Christi im Rosenkranz offenbar.

PDF

ZEITTAFEL

24 aug 2019

Messe, auf Portugiesisch, in der Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes von Fatima

  • 07h30
Messe

Rosenkranz, in der Erscheinungskapelle

  • 10h00
Rosenkranz
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ihr derzeitiger Internetbrowser ist veraltet. Um Ihre Navigation zu optimieren, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.