Foto 016.jpg

 

 

Die Jungfrau Maria in der monodisch-lateinischen Tradition und in der orthodoxen Liturgie

Gregorianischer Chor Lissabon, unter der Leitung von Armando Possante; Ensemble Alpha, unter der Leitung von Ivan Moody

Sonntag, 14. Mai 2017 | 15:30 Uhr

Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes von Fatima

In diesem Konzert, mit dem der Zyklus der geistlichen Musik eröffnet wird, erklingt das Lob an Maria in den Melodien des gregorianischen Gesangs und der Musik der orthodoxen Riten. Jahrhundertealte Traditionen, Grundfundamente der Musik werden dabei evoziert, um im besonderen Raum der Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes von Fatima und durch die gepflegte Interpretation des Gregorianischen Chors von Lissabon und des Ensemble Alpha Aspekte der sakralmusikalischen Sprache der lateinischen und der orthodoxen Kirchen erklingen zu lassen, die zwar in einer weit zurückliegenden Zeit entstanden, aber doch allzeit gegenwärtig sind. 

PDF

ZEITTAFEL

16 okt 2019

Messe, auf Portugiesisch, in der Kapelle des Todes Jesu

  • 15h00
Messe

Rosenkranz, in der Erscheinungskapelle

  • 18h30
Rosenkranz
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ihr derzeitiger Internetbrowser ist veraltet. Um Ihre Navigation zu optimieren, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser.